Sprechzeiten | Kontakt

Montag - Freitag 08:00 - 18:00 Uhr


Terminvereinbarung: 8:30 - 17:30 Uhr

+49 4443 - 50 64 10

Clemens-August-Straße 12
49413 Dinklage

info@chirurgie-dinklage.de

Marc Bielefeld


Marc Bielefeld ist 1969 in Cuxhaven geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium der Humanmedizin in Göttingen war er die meiste Zeit in Oldenburg tätig. Dort war er einige Jahre als Oberarzt im überregionalen Traumazentrum aktiv, bevor er 2018 in die Chirurgische Praxis Dinklage eingestiegen ist. Herr Bielefeld hat langjährige Erfahrung in arthroskopischer Operationstechnik und Endoprothetik. Seit 1995 lebt er gemeinsam mit seiner Ehefrau in Oldenburg. Die Vorliebe für das Mountainbiken teilt er mit seinen Söhnen, weswegen Urlaube gerne in bergigen Landschaften verbracht werden.

anerkannte Facharzt- und Zusatzbezeichnungen

  • Facharzt für Chirurgie 05.2004
  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie 01.2012
  • Zusatzbezeichnung Spezieller Unfallchirurg 03.2014

Zertifizierungen / Expertise

  • Zertifizierter Kniechirurg der Deutschen Kniegesellschaft (DKG)
  • Zertifizierter Fußchirurg der Gesellschaft für Fuß-Chirurgie (GFFC)
  • Endocert-Hauptoperateur des Endoprothesenzentrums Lohne
  • Arthroskopische Chirurgie: Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Kniegelenk, Sprunggelenk
  • Meniskusrekonstruktion
  • Bandstabilisierung Kreuzband- und Kniescheibeninstabilität, komplexe Knieinstabilitäten
  • Knöcherne Korrekturen von Fehlstellungen der Beinachse und Drehfehlern von Ober- oder Unterschenkel
  • Gelenkerhaltende Chirurgie: Knorpeltherapie (AMIC, NAMIC, membrangedeckte BMAC Therapie) und lizensierte Knorpelzelltransplantationen (Fa. CO.DON, Spherox und Chondrosphere)
  • Hüft- und Kniegelenks-Endoprothetik
  • Revisions-Endoprothetik
  • Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Humanmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen 1990 - 1996.
  • Arzt im Praktikum bei Prof. Dr. med. Hartwig Schönborn, Klinik für Innere Medizin, Nordwest Krankenhaus Sanderbusch, 1996 bis 1998
  • Weiterbildung als Assistenzarzt bei Dr. med. Jan Westermann, Abteilung für Allgemeinchirurgie, Pius Hospital Oldenburg, 1998 bis 28.02.2002
  • Weiterbildung als Assistenzarzt bei Dr. med. Jürgen Schramm-Tapken, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Ammerland Kliniken Westerstede, 01.03.2002 bis 31.08.2003
  • Weiterbildung als Assistenzarzt und Tätigkeit als Facharzt bei Dr. med. Peter Loermann, Abteilung für Allgemeinchirurgie, Franziskushospital Lohne, 01.09.2003 bis 31.08.2005
  • Facharzt bei Dr. med. Ulf Niemann, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Sporttraumatologie, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, 01.09.2005 bis 31.12.2007
  • Facharzt bei Prof. Dr. med. Djordje Lazovic, Klinik für Orthopädie, Pius Hospital Oldenburg, 01.01.2008 bis 31.12.2008
  • Facharzt bei Dr. med. Ulf Niemann, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Sporttraumatologie, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, 01.01.2009 bis 31.12.2011
  • Oberarzt bei Dr. med. Ulf Niemann, Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Sporttraumatologie, nach Chefarztwechsel und Namensänderung der Klinik bei PD Dr. med. Oliver Pieske, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, 01.01.2012 bis 30.09.2017 (Leiter Knie-Team, Hygienebeauftragter, Arbeitszeitbeauftragter, ständiger Vertreter des D-Arztes)
  • Niederlassung in Partnerschaft in der Praxis für Chirurgie in Dinklage seit 01.01.2018
  • Leitender Arzt im Kollegialsystem gemeinsam mit Dr. med. Michael Eckertz und Nicolai Etmanski der Abteilung „Arthroskopische Chirurgie, spezielle Gelenkchirurgie und Endoprothetik“ des Franziskushospitals Lohne seit 01.10.2017

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Bund Deutscher Chirurgie (BDC)
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (MWE)
  • Niedersächsischer Sportbund
  • Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC)
  • Deutsche Kniegesellschaft (DKG)
  • Gewähltes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik (AE)